FANDOM


Minatsukis Mutter, oder auch "Frau Takami" genannt, war die Mutter von Minatsuki Takami und Yō Takami. Ihr wahrer Name ist nicht bekannt.

PersönlichkeitBearbeiten

Über die wahre Persönlichkeit von Minatsukis Mutter ist so gut wie nichts bekannt, da ihr einziges direktes Auftreten durch ein verfälschtes Trugbild erfolgte. Allerdings ließ sie ihre Tochter beim Red Hole im Stich. Warum sie dies tat ist unbekannt. Ansonsten schien sie eine recht normale Frau und Mutter gewesen zu sein.

AussehenBearbeiten

Minatsukis Mutter war eine gut aussehende, junge Frau mit langem Haar, welches, im Gegensatz zu dem ihrer Tochter, hell war. Sie trug meist eine rosafarbene Bluse und eine dunkelblaue Jeanshose. Darüber zog sie häufig auch eine dunkelgrüne Schürze zur Gartenarbeit an.


GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Deadman wonderland 27

Minatsuki wird von ihrer Mutter im Stich gelassen.

Minatsukis Mutter schien recht glücklich mit ihrem Mann und ihren Kindern Mina und zusammen in einer Stadt (vermutlich Tokyo) zu leben. Minatsuki teilte die Leidenschaft zu Blumen mit ihrer Mutter und verbrachte oft Zeit mit ihr in dem Gewächshaus ihrer Familie. So auch am Tag des großen Erdbebens in Tokyo. Während diesem wurde Minatsuki unter einem umfallenden Regal eingeklemmt. Doch anstatt ihrer Tochter zu helfen, nahm Frau Tamaki eine ihrer Blumen auf und ließ die entsetzte Minatsuki im Stich. Sie starb augenscheinlich wenige Momente später durch ein herabstürzendes Trümmerteil, doch im Nachhinein wurde klar, dass Minatsuki ihre eigene Mutter mit ihrem Zweig der Sünde getötet hatte.

Forgeries ArcBearbeiten

IllusionMinatsuki1
Während des Kampfes mit Uzume Sumeragi wurde Minatsuki Takami von deren Zweig der Sünde vergiftet und hatte eine Illusion. Minatsuki befand sich wieder in ihrer Kindheit und traf ihre Mutter in ihrem Zimmer an. Sie war verwundert, dass ihre Mutter lebte und sprach sie darauf an. Diese gab jedoch vor, alles bisherige sei nur ein Traum gewesen. Daraufhin pflechtete Minatsukis Mutter ihrer Tochter Zöpfe. Minatsuki, die die Illusion nicht durchschaute, war nun glücklich. Doch dann brach das Zimmer um sie herum zusammen und die Illusion veränderte ihre Gestalt.
Minatsuki Illusion2jpg

Minatsukis Mutter endschuldigte sich bei ihrer Tochter und war nun nicht mehr die schöne Frau aus Minatsukis Erinnerungen, sondern eine verottete Leiche. Minatsukis Mutter begann Minatsuki mit Glasscherben anzugreifen und rief ihr immer wieder zu, dass sie Minatsuki nur zu sich nehmen wolle. In der echten Welt wurde Minatsuki durch Choplin angegriffen, welche ebenso in einer Illusion gefangen war. Minatsukis Mutter begann, ihre Tochter weinend zu umfassen und ihr zu erzählen, dass sie für immer zusammen sein könnten, wenn Minatsuki sterben würde. Doch diese durchschaute die Illusion schließlich und erkannte, das sie nur ein Trugbild ihrer Mutter vor Augen hatte. Daraufhin löste sich die Illusion auf.

BeziehungenBearbeiten

Mina and Yo

Frau Takami mit ihrem Mann und ihren Kindern Mina und Yo.

Minatsuki TakamiBearbeiten

Inwiefern ihr Verhältnis zu ihrer Tochter Minatsuki war, ist ungewiss. Während des Kampfes mit Ganta Igarashi beschimpfte sie ihre Mutter mehrmals und zeigte offen ihren Hass gegenüber ihr, auch vor ihrem Bruder Yō. Jedoch scheint Minatsuki in der glücklichen Realität der Illusion durch Uzume Sumeragi gut mit ihrer Mutter auszukommen. Das Verhältnis wirkte beidseitig glücklich.

Yō TakamiBearbeiten

Inwiefern ihr Verhältnis zu ihrem Sohn Yō war, ist ungewiss und wird auch nicht näher gezeigt. Es ist durch die Art, in der er über seine Mutter redete, jedoch davon auszugehen, dass sie ein gutes Verhältnis zueinander hatten.

TriviaBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki